Grundfähigkeiten absichern

Heute möchte ich Ihnen die Grundfähigkeitsversicherung der Württembergischen vorstellen. Die Württembergische ist vielen von Ihnen sicherlich bekannt als die Versicherung mit dem Felsen.

Ihre Arbeitskraft ist das Fundament ihres Lebens, ihres Alltags. Man könnte auch sagen, Sie sind die Geldmaschine, die abgesichert werden muss.

Für manche Berufe – wie zum Beispiel Handwerker/innen und Pfleger/innen – ist es schwieriger an eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu kommen als für andere und gerade für diese Berufe ist dann vielleicht eine Absicherung der Grundfähigkeiten interessant.

Durchschnittlich verdient ein Arbeitnehmer in seinem Arbeitsleben eine Mio Euro – hätten Sie das gedacht, daß ihre Arbeitskraft so viel wert ist? – und jede vierte Person scheidet vorzeitig aus dem Berufsleben aus.

Gut ist dann, wenn man eine private Versicherung hat, die das Einkommen aufstockt bis zur Rente. Sonst kann es knapp werden.

Die staatliche Rente bei voller Erwerbsminderung liegt bei ca. 38 % des letzten Bruttoeinkommens und wird nur gezahlt, wenn Sie weniger als 3 Stunden am Tag – egal in welchem Beruf – arbeiten können.

Die staatliche Rente bei teilweiser Erwerbsminderung beträgt ca. 19 % des letzten Bruttoeinkommens und die bekommt, wer zwischen 3 und weniger als 6 Stunden am Tag – auch wieder egal in welchem Job – arbeiten kann.

Davon können die wenigsten Menschen leben. Daher ist eine private Absicherung wirklich sinnvoll.

Früher waren es eher körperliche Gebrechen die zur Arbeitsunfähigkeit führten, heute sind Krebserkrankungen und psychische Erkrankungen Vorreiter.

Wir Versicherungsmenschen vergleichen ihre Arbeitskraft gerne mit ihrer Autoversicherung. Denn gerade hier in Deutschland ist das Auto vielen Menschen sehr wichtig und wird auf jeden Fall gut versichert. Und was ist mit dem Fahrer? Ihnen?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sichert ihre berufliche Tätigkeit ab.

Eine Grundfähigkeitsversicherung sichert ihre körperlichen Fähigkeiten ab – also das Hören, den Gebrauch der Hände, das Treppen steigen, das Sehen, das Sprechen, das Stehen und das Gehen.

Wenn Sie eine der sieben versicherten Grundfähigkeiten verlieren, springt die Grundfähigkeitsrente der Württembergischen ein und zahlt Ihnen die versicherte monatliche Grundfähigkeitsrente, die Sie unabhängig davon, ob Sie ihren Beruf weiter ausüben oder nicht, finanziell absichert.

Gerade bei diesen beiden Versicherungen – der Berufsunfähigkeitsversicherung und der Grundfähigkeitsversicherung – halte ich es für immens wichtig bei einem Unternehmen versichert zu sein, das auch eine gute Leistungsquote hat und da steht die Württembergische zusammen mit Axa und Allianz oben an der Spitze. Verglichen wurden hier natürlich nur die 5***** BU-Anbieter, also die, wo Sie gut aufgehoben sind.

Sie möchten eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen oder eine Grundfähigkeitsversicherung? Dann bin ich die richtige Ansprechpartnerin für Sie.

Hier können Sie einen Anruf bestellen und dann telefonieren wir einfach mal.

Daumen hoch
Art vector hand gesture with thumb up.

TwitterFacebookXINGGoogle+